Schach

Erste Einblicke kann man hier einsehen.


 

 

 

 

     Bericht vom 20. Neukirchner Sommerblitz-Turnier

 

Am 26. Juli war es wieder soweit. Im Neukirchner Sportlerheim fand zum 20. Mal unser traditionelles Sommerblitzturnier statt. Trotz Urlaubszeit und Hochsommerlichen Temperaturen waren diesmal 20 Schachfreunde aus 6 befreundeten Vereinen am Start um den Besten zu ermitteln. 8 Schachfreunde hatten eine DWZ über 1800, der Rest über 1500 - 1800! Ein starkes Teilnehmerfeld! Die Entscheidung auf den ersten 4 Plätzen machte zum Schluss jeweils nur einen halben Punkt aus!

Jörg Albert von Eiche Reichenbrand, der nur in der Partie gegen Kay Kempe schwächelte, holte sich unangefochten mit 16,5 Punkten den Sieg! Gratulation! Mit nur einem halben Punkt weniger, aber 3 Niederlagen, erkämpfte sich Kay Kempe vom CSC Aufbau `95 die Silbermedaille. In seiner gewohnt ruhigen Art und mit 15,5 Punkten wurde der Reichenbrander Jörg Dölle dritter und mit 15 Punkten auf Platz 4 war Stefan Kapp erfolgreich.

   

Das Siegertrio: (vlnr:) Jörg Dölle, Jörg Albert und Kay Kempe.

 

Aus den Plätzen folgten Wolfgang Beyer (Reichenbrand) und Thomas Gritz SG Neukirchen.

Bemerkenswert ist, dass es im starken Mittelfeld von Platz 6 bis Platz 17 nur 4 Punkte unterschied gab. Unerwartet schlecht spielte diesmal Frank Blaser, der mit nur 5,5 Punkten 18. wurde. Unser Lutz Gerstenberg konnte das Turnier aus gesundheitlichen Gründen leider nicht bis zum Ende mitspielen.


  

Sehr zu loben war wieder die faire, freundschaftliche Atmosphäre und die hervorragende Turnierdisziplin aller Teilnehmer! 


Unser Neukirchner Schachverein feiert 2020 sein 100-jähriges Bestehen!

Das Schachspiel findet ja eher im Ruhigen statt und hat leider nicht den Zulauf und das Interesse wie z.B. Fußball oder andere Sportarten. Aber es ist fair, regt den Geist an, ist international, auch für alle Altersklassen geeignet, und im Ort gibt es einen „Schachverein“, seit nunmehr fast 100 Jahren!

Als Arbeiterschachverein 1920 gegründet, sind wir seit 1946 eine Abteilung der SG Neukirchen und haben diese mit den Fußballern nach dem Krieg wieder neu gegründet. Unsere Schachabteilung war all die Jahre aktiv in der SG und in der Gemeinde tätig. Sie werden in der Vergangenheit bestimmt den einen oder anderen Beitrag im Amtsblatt gelesen haben. Auch im Chemnitzer- und im Sächsischen Schachverband, sowie in der Neukirchner-, Reichenhainer- und Montesorri-Grundschule sind wir aktiv!

Zurzeit sind 3 Mannschaften im Spielbetrieb, die Erste in der Landesklasse, die Zweite in der Bezirksliga und die Dritte in der Bezirksklasse.

Wir haben uns gedacht, anlässlich unserer 100-Jahrfeier Ihnen im Laufe des Jahres hier in der Neukirchner Sparkasse einmal die Vielzahl historischer, moderner, sowie handgeschnitzter Schachfiguren zu zeigen. Wir hoffen Sie finden Gefallen daran!

Unser Schachfigurensammler wird Ihnen hier im monatlichen Wechsel interessante Figuren zeigen und erklären.

Unser Trainingsabend findet donnerstags ab 17 Uhr in der Aula der Neukirchner Oberschule statt, kommen sie doch mal vorbei!

 

        Wir möchten uns bei der Neukirchner Sparkasse herzlich für die großzügige Unterstützung unserer Ausstellung bedanken!


SG Neukirchen/ Abteilung Schach

Das erste
„ Dr. Wolfgang Uhlig“ Gedenkturnier ist beendet.
Der Sieger Jörg Albert von der Eiche Reichenbrand hatte wenig Mühe

Seiner Favoritenrolle gerecht zu werden!

Er verlor keine Partie und kann nun den ewigen

Wanderpokal für ein Jahr, sein Eigen nennen.
Schachfreund Lutz Gerstenberg stiftete ihn am Ende der 22. Offenen Meisterschaft.

Weitere Informationen findet ihr auf

www.schachverein-neukirchen.de.tl


Punktspielsaison 2016/17 beendet


Drei Mannschaften in drei Klassen waren aktiv.
Auf Landesebene spielt die erste Vertretung der SG Neukirchen, Abteilung Schach
in der 2. Landesklasse, nach zwischenzeitlichen Aufstiegschancen,
am Ende Platz 3, hinter Aufsteiger Eiche Reichenbrand und Blumenau.


Die zweite Vertretung kämpfte in der Bezirksliga um den Klassenerhalt
nach einem „ungeplanten“ Sieg gegen Waldkirchen, konnte uns die letzte
Runde nichts mehr anhaben. Nach 9 umkämpften Matches
Platz 7 als eine der 5 Mannschaften mit 8:10 Punkten.

In der
2. Bezirksklasse waren die Reservespieler und der Nachwuchs gefordert.
Durch die geschrumpften Staffeln hatten wir nur 7 Spieltage.
Unsere Mannschaft brauchte sich auch in dieser Saison nicht zu verstecken,
Mit 9:5 Punkten am Ende nur durch die geringeren
Brettpunkte, Dritter, hinter Börnichen (Aufsteiger)
und der zweiten Mannschaft aus Siebenlehn.

In der „Sommerpause“

führen wir unsere jährliche Blitzschach- Meisterschaft durch

Termine:

  1. Turnier: Donnerstag, der 15.06.2017,

  2. Turnier: Donnerstag, der 13.07.2017, und

               Sommerblitzturnier Freitag der 28.07.2017  Spiellokal und Meldung lt. Ausschreibung  Wertung s.o.

  1. Turnier: Donnerstag, der 17.08.2017.

  
   Meldung bis 18.45/ Beginn ca. 19°°



  Bis bald fs, 10. Juni 2017




SG Neukirchen/ Abteilung Schach

Ab der Saison 2016/17 werden wir die offene Meisterschaft der Schachabteilung als
„ Dr. Wolfgang Uhlig“ Gedenkturnier durchführen.
Dem Sieger winkt nicht nur ein attraktiver Sachpreis, sondern der ewige Wanderpokal für ein Jahr.
Schachfreund Lutz Gerstenberg stiftete ihn am Ende der 22. Offenen Meisterschaft.

Die Ausschreibung und weitere Informationen findet ihr auf

www.schachverein-neukirchen.de.tl


Aktuelle Punktspielsaison (2016/17)


Drei Mannschaften in drei Klassen ab dem 4. September 2016 aktiv.
Auf Landesebene spielt die erste Vertretung der SG Neukirchen, Abteilung Schach
in der 2. Landesklasse.
Die zweite Vertretung kämpft in der Bezirksliga um den Klassenerhalt und in der
2. Bezirksklasse ist die Reserve und der Nachwuchs gefordert.

Abteilungsleiter Ulrich Popp lädt alle ein, in der Abteilung Schach, der SG Neukirchen
das Königliche Spiel zu lernen, zu trainieren oder zu perfektionieren.
Wir treffen uns donnerstags in der Aula der Oberschule Neukirchen, Hauptstraße 56,
ab 17°° zum Schülertraining und anschließend zum Spielabend oder Turnierpartien.


13. August 2016 fs


 

 

 

 

 

 Ehemalige Sektionsleiter  

Jahrgang

Vereinsleiter

Stellvertreter

Finanzen

1920

Walter Hänel



1921

Max Hänel



1923

Emil Hähle

Kurt Hähle

Camillo Weis

1925

Camillo Weis



1926

Emil Hähle



1946

Alfred Ackermann



1947-49

Oswald Dänner



1950-54

Oswald Dänner

Wolfgang Uhlig


1955-59

Wolfgang Uhlig



1960


Wolfgang Uhlig


1961-62

Wolfgang Uhlig



1964



Wolfgang Uhlig

1965

Willy Steinert


Wolfgang Uhlig

1966-71

Reinhard Püschmann


Wolfgang Uhlig

1972-83

Dr.Wolfgang Uhlig



1984-98

Manfred Franz

Dr.Wolfgang Uhlig


ab 1998

Ulrich Popp

Dr.Wolfgang Uhlig

Dr.Wolfgang Uhlig